Hirsekissen – Test und Ratgeber der Bio-Kissen

Gesund und wirklich nachhaltig schlafen: Das Hirsekissen

Wenn du viel am Schreibtisch sitzt, falsch liegst oder ein unpassendes Kissen verwendest, kann es schnell zu Nacken- und Rückenschmerzen kommen. Die Lösung kann auch ein Hirsekissen sein, das vor allem eine viel bessere Alternative zum Daunenkissen ist. Es hat eine wohltuende und entspannende Wirkung. Lies im folgenden großen Ratgeber alles Wichtige rund um das Hirsekissen.


Warning: file_get_contents(https://webservices.amazon.de/paapi5/searchitems): failed to open stream: HTTP request failed! HTTP/1.1 429 Too Many Requests in /www/htdocs/w010181c/multisite/wp-content/plugins/easy-amazon-product-information/eapi_amazon.php on line 205

Hirsekissen beinhalten Hirsespelzen: Die Schale des Getreides

Was ist eigentlich ein Hirse-Kissen?

Hirse-Kissen sind geformt wie ganz normale Kissen (es gibt sich länglich, quadratisch, groß, klein, …), haben aber in ihrem Inneren Hirse-Spelzen. Die Spelzen sind quasi die Schale des Hirse-Korns. Sie sind sehr angenehm im Vergleich zu anderen Spelz-Sorten und eignen sich daher perfekt für die Verwendung in einem Bio-Kissen. Du kannst dein Schlafkissen gegen ein Hirse-Kissen tauschen, aber auch beliebig andere Kissen (Couch-Kissen, Auto-Nackenkissen, Still-Kissen, Nackenrollen, Nackenhörnchen uvm). Die Vorteile von Hirse-Kissen liest du im Folgenden und etwas weiter unten findest du die häufig gestellten Fragen dazu. So kannst du anschließend entscheiden, ob ein Hirse-Kissen etwas für dich ist oder ob du lieber auf übliche Kissen gegen Nackenschmerzen zurückgreifen willst.

Hat ein Hirsekissen gesundheitliche Vorteile?

Das Hirsekissen wirkt beruhigend und krampflösend auf die Muskeln und Nerven. Es kann bei verschiedenen Beschwerden hilfreich sein, beispielsweise bei:

  • Kopfschmerzen und Migräne
  • Gelenk- und Muskelschmerzen
  • Halswirbelprobleme
  • Verspannungen und Verkrampfungen
  • Nacken- und Rückenschmerzen
  • Rheuma
  • Verstauchungen und Prellungen
  • Schlafstörungen
  • Nervenentzündung
  • als Venenkissen
  • Durchblutungsstörungen
  • Blasen- und Menstruationsbeschwerden

Während Wärmeanwendungen die Durchblutung anregen und eine muskelentspannende Wirkung haben, wirken Kälteanwendungen entzündungshemmend, beispielsweise in den Gelenken. Das gekühlte Hirsekissen eignet sich auch bei Blutergüssen und Schwellungen.

hier siehst du die kleinen Hirseschalen, die das Hirsekissen rascheln lassen und eine gute Anpassungsfähigkeit für den Kopf gewährleisten


Hilft ein Hirsekissen bei Nackenschmerzen?

Zu Nackenschmerzen und -verspannungen kommt es während des Schlafens, wenn der Kopf nicht genügend stabilisiert wird, sodass sich die Muskulatur nicht gänzlich ausruhen kann. Das Hirsekissen fördert dank der hohen Stützkraft und idealen Wärmespeicherung deren Entspannung. Die Füllung passt sich dem Kopf und Nacken optimal an und unterstützt die Körperbereiche. Die Halswirbelsäule wird bestmöglich entlastet. Das Hirsekissen hat zudem eine leichte Massagewirkung und fördert die Durchblutung. So kannst du Verspannungen und Schmerzen dank der perfekten Lagerung und idealen Stützkraft langfristig eindämmen. Deine Muskulatur kommt durch die angenehme Wärme völlig zur Ruhe, da sie nicht mehr arbeiten muss. Wenn du das Kissen einige Minuten lang in den Backofen gibst, wirst du sie die ganze Nacht spüren und dich komplett entspannen.


Weitere Vorteile von Hirsekissen

Das Hirsekissen ist für alle Schlafpositionen geeignet. Aufgrund der Form bietet es vor allem Rückenschläfern einen sehr hohen Komfort. Doch auch, wenn du lieber auf der Seite oder dem Bauch schläfst, ist es ideal und stützt dich gut. Als Bauchschläfer kannst du zum Beispiel so viele Kerne entfernen, bis das Kissen nicht mehr so hoch ist. Wichtig für diese Schlafposition. Die vielen kleinen Hirsekörner ermöglichen es, das sich das sehr flexible Kissen prinzipiell jeder Schlafhaltung anpasst und eine gute Stützkraft bietet, sodass sich dein Körper erholen kann. Das Material formt sich allen Drehbewegungen exakt an. Dank der Hirseschalen ist das Kissen sehr atmungsaktiv. Es bietet einen idealen Wärmeaustausch und reguliert die Feuchtigkeit gut.

Nachteile von Hirsekissen

Die Füllung besteht aus zahlreichen kleinen Hülsen, die aneinander reiben. Dadurch kann es zum sehr leisen Rascheln kommen. Wenn du sensibel auf Geräusche reagierst, empfindest du dies vielleicht als störend. Durch einen Überzug lässt sich die Geräuschentwicklung mildern. Auf viele hat sie aber eine sehr angenehme und beruhigende Wirkung. Hirsekissen können anfangs einen Eigengeruch haben und etwas schwerer sein. Letztendlich wirkt der angenehme Geruch jedoch beruhigend.


4 beliebte Hirse-Kissen im Test

Ich habe 4 sehr beliebte Hirse-Kissen getestet und darauf jeweils 1 Woche geschlafen (bzw. beim kleinen Kissen 1 Woche in Gebrauch gehabt). Hier zeige ich dir meine Erfahrungen damit und geben dir eine Kaufempfehlung.


Bio Hirse-Kissen von Mudis

Größe: 40×60 / G.O.T.S-Zertifiziert,100% Bio / waschbar / Füllung in extra Innen-Netz (16L) / aus Deutschland

Das Mudis Hirseschalen-Schlafkissen* hat mich vom Auspacken an überzeugt. Es macht einen wirklich toll hochwertigen Eindruck. Der Bezug fasst sich sehr bequem an, der grüne Reißverschluss sieht super aus und vermittelt sofort eine ökologische Nähe des Herstellers. Zudem verströmt das Kissen einen angenehmen Geruch und ist besonders leise. Für ruhigen Schlaf also beste Voraussetzungen.

Mit 40x60cm ist das Mudis nicht das allergrößte Kissen, sollte aber für die meisten Leute ausreichend sein. Es ist durch die Größe auch ideal für Kinder (ab dem Kleinkind-Alter) geeignet. Die Spelzen sind in einem extra Innen Netz und lassen sich beliebig entnehmen, tauschen, verringern, etc. Somit ist man maximal flexibel. Waschbar ist das Kissen auch, sowohl der äußere, als auch der innere Bezug.

Hilft das Mudis bei Nackenschmerzen und Verspannungen?

Diese Frage ist für mich immer besonders wichtig. Das verlangt schon der Kontext der Website, auf der du dich gerade befindest. Und ich kann sagen, ja! Das Mudis passt sich super an. Gerade die Rückenlage ist ideal geeignet für Hirsekissen (oder umgekehrt). Auch die Bauchlage profitiert davon. In der Seitenlage ist gute Stützkraft vorhanden. Die dauerelastische, feinkörnige Füllung lässt das Kissen an die Kopfform anpassen. So sinkt der Kopf gut ein, ist gestützt und bewegt sich nicht zu sehr im Schlaf.

Hier ein paar weitere Vorteile des Mudis Hirse-Kissens zusammengefasst

  • extra Spelzentasche
  • Bezug bei 60° waschbar
  • 100% Bio
  • Spelzen entnehmbar
  • Für Kinder geeignet
  • Fairer Handel
  • sozialverträgliche Arbeitsbedingungen
  • Nachfüllung erhältlich (Hersteller empfiehlt alle 4 bis 5 Jahre)

Nachteile?

  • Es ist mit 40x60cm etwas klein, sollte aber für die meisten ausreichend sein

Preis: 39,90 €

Fazit

Ein tolles Bio-Kissen: Das Mudis hat mich überzeugt und ist mit knapp 40€ eine Investition wert. Es liegt im preislichen Mittel und ist jeden Cent wert. Es hilft dir Verspannungen abzubauen, sorgt für ruhigen und guten Schlaf und hat vor allem auch im Hinblick auf ökologische und sozialverträgliche Produktion die Nase vorn. Eine klare Kaufempfehlung!

Note: 1-

Mudis Hirsekissen auf Amazon*


Dream & Dreams Bio Hirsespreu-Kissen

Verschiedene Größen (hier getestet: 30x40cm) / Oeko-Tex 100 / AT-Bio-301-Austria zertifiziert / waschbar / Füllung in extra Innen-Netz (6L bis 28L) / Made in Germany

Das Dream & Dreams Hirsespreu-Kissen* habe ich versehentlich in einer kleineren Variante bestellt, bin aber gar nicht so unglücklich darüber. So konnte ich auch ein Kissen im Alltag testen und nicht nur im Schlaf. Somit wanderte das Kissen auf meine Couch und ich konnte es über mehrere Wochen hinweg ausprobieren. Im Liegen oder im Sitzen als Kopfstütze hat mir das Dream & Dreams super gefallen. Es hat einen tollen, leicht gesteppten Bezug, ist angenehm fest und sehr leise. Man hört kaum ein Rascheln. Es lässt sich sehr gut anpassen und somit hilft es auch abseits des Schlafes Verspannungen zu minimieren.

Für kleine Kinder ist es ideal geeignet, weil verschiedene Größen im Angebot sind. Die Spelzen lassen sich (wie bei den anderen Kissen hier im Test auch) entnehmen und die Bezüge waschen. Durch die Bio Zertifizierungen und Oeko Tex 100 habe ich generell ein gutes Gefühl bei diesem Hersteller und Kissen. Es wurde auch in Deutschland gefertigt, womit eine gewisse Regionalität gegeben ist.

Vorteile

  • sehr hochwertig
  • extra Spelzentasche
  • Bezug bei 40° waschbar
  • 100% Bio zertifiziert
  • Spelzen entnehmbar
  • Für Kinder geeignet
  • verschiedene Größen (Schlafkissen und Couchkissen-Größe)
  • nachfüllbar (Hersteller empfiehlt alle 3 bis 4 Jahre)

Nachteile

  • etwas teurer in größeren Varianten

Preis: 32,40 €

Fazit

Ich finde das Dream & Dreams Hirsespreu-Kissen super. Es wird dauerhaft auf meiner Couch liegen, da möchte ich es nicht mehr missen. Ich werde auch versuchen zeitnah nochmal ein Schlafkissen zu besorgen um auch dieses separat zu testen. Ist es von gleicher Qualität kann ich mir das Test-Ergebnis allerdings auch schon sehr gut vorstellen. Übrigens: Bei Amazon bemängeln 2 Käufer, dass ihnen nicht Hirse, sondern eine andere Füllung geschickt wurde. Ich kann das nicht nachvollziehen, bei mir war 100% Hirse eingesetzt. Bei den anderen Bewertungen konnte ich keine Probleme derart nachlesen.

Note: 1-

Dream & Dreams Hirsekissen auf Amazon*


Handelsturm Hirsespelz-Kissen

Verschiedene Größen (hier getestet: 40x80cm) / teilweise waschbar / Handgefertigt in Polen

Beim Handelsturm Hirsespelz-Kissen* bin ich etwas hin und hergerissen. Ich hatte die große Variante im Einsatz und fand die Schwere und Anpassungsfähigkeit sehr gut. Da gibt es nix zu meckern. Ein wirklich solides Kissen. Was mir aber nicht gefällt, ist der fehlende Beutel für die Hirsespelzen. Der Bezug ist nicht so richtig angenehm, so dass man ohnehin einen extra Bezug verwenden dürfte. Allerdings möchte man trotzdem evtl. mal den Kissenbezug ansich waschen. Das ist nur durch Aufwändige Entfernung der Spelzen möglich. Diese haften recht schnell an allem, weil sie sich irgendwie elektrostatisch aufladen. Kein Spaß. Hier würde ich dem Hersteller dringend zu dieser kleinen Investition raten.

Die Schlafqualität und die positiven Eigenschaften auf Verspannungen und Schmerzen sind aus meiner Sicht unbestritten. Alles in allem dennoch ein empfehlenswertes Hirsekissen.

Vorteile

  • verschiedene Größen
  • Bezug bei 40° waschbar
  • Spelzen entnehmbar
  • Für Kinder geeignet
  • nachfüllbar (Hersteller empfiehlt alle 3 bis 4 Jahre)
  • günstig

Nachteile

  • Spelzen nicht in einem extra Sacke, dadurch lässt sich der Bezug nur aufwändig reinigen

Preis: 29,00 €

Fazit

Eigentlich ist das Handelsturm Hirsespelz-Kissen kein schlechtes Kissen. Es erfüllt meine Anforderungen an Ergonomie und die nötigen Gesundheitsfaktoren für gesunden Schlaf. Wenn da nicht das Problem mit den Spelzen wäre, die keinen eigenen Sack bekommen haben. Wenn der Hersteller hier nacharbeitet und sich dann bei mir meldet, passe ich gerne meine Bewertung an. Aber so reicht es für mich leider nur zu einer 2-, trotz dem recht günstigen Preis.

Note: 2-

Handelsturm Hirsespelz-Kissen auf Amazon*


Bio Hirseschalen-Kissen von Natur-shop24

Größe: 40x80cm / teilweise waschbar / Bio / Höhe anpassbar (ca. 0 bis 15cm)

Das Hirseschalen-Kissen von Natur-Shop24* hat ein ganz klares Problem: Es ist zu laut. Wenn ich es vergleiche mit den anderen Kissen im Test, sind das Welten an Unterschied. Das liegt gar nicht mal an den Spelzen, sondern am Bezug über den Spelzen. Ich dachte zuerst der äußere Bezug ist schuld, aber tatsächlich ist es der Stoff des Spelzen-Sacks, welches das Umdrehen auf dem Kissen relativ laut macht.

Gut finde ich, dass der Hersteller einen eigenen Bezug beigelegt hat. Der ist soweit auch sehr angenehm und kühl in der Auflage. Die Spelzen sind aus kontrolliert biologischem Anbau (eine Info über Zertifizierungen oder irgendwelche Siegel konnte ich leider nicht finden, somit muss ich dem Hersteller-Beilagezettel vertrauen).

Die Auflage ist gut, wie bei den anderen auch. Stützkraft, Anpassungsfähigkeit und Ergonomie (vor allem in der Rückenlage) sind gegeben. Somit überzeugt das Kissen in diesem Bereich.

Vorteile

  • Extra Bezug
  • groß
  • Biologischer Landbau
  • Spelzen entnehmbar
  • extra Sack für die Spelzen
  • nachfüllbar (Hersteller empfiehlt alle 2 Jahre)

Nachteile

  • verhältnismäßig laut
  • Spelzenbezug nicht waschbar

Preis: 44,50 €

Fazit

Ein weiterer Hersteller, der Punkte liegen lässt, weil die Hülle um das Kissen nicht passt. Obwohl ein separater Bezug für die Hirseschalen vorhanden ist, ist dieser leider zu laut und stört beim Schlafen. Preislich liegt das Kissen im Mittelfeld. Ich empfehle dem Hersteller noch am Hirseschalen-Bezug zu arbeiten. Dann sind auch hier bessere Noten drin. Vor allem durch den extra Bezug, der durchaus einen Unterschied ausmachen kann.

Note: 2-

Hirseschalen-Kissen auf Amazon*


Hirsekissen speichern Wärme

Hirse speichert Wärme und so kannst du auch ein Hirsekissen aufwärmen. Die Wärme gibt dein Kissen dann nach und nach ab. Zum Aufwärmen legst du das Kissen einfach auf die Heizung oder steckst es bei max. 60 Grad in den Ofen. Nur in die Mikrowelle solltest du das Kissen nicht legen. Die Wärme wird dir gut tun. Zum Beispiel, wenn du im Nacken verspannt bist. Es ist also eine Alternative zu einem Körnerkissen mit dem Vorteil, dass du es direkt auch zum Schlafen verwenden kannst.

Häufig gestellte Fragen zu Hirse-Kissen

Welches Hirse-Kissen ist das Beste?

Ich habe für dich 4 beliebte und häufig gekaufte Hirse-Kissen für mehrere Wochen getestet und stelle dir hier auf meiner Seite die besten vor.

Was kostet ein Hirsekissen?

Je nach Ausführung, Größe und Qualität kostet das Hirsekissen rund 25 bis 45 Euro. Verfügt es über einen Reißverschluss, kannst du diesen einfach abziehen und für ausreichend Hygiene waschen. Steppware bietet den Vorteil, dass das Kissen dank einer mehrlagigen Schicht weicher und dicker ist als reine Baumwolle. Das Rascheln der Hirsefüllung wird dadurch ebenso gedämpft.

Wer sollte ein Hirsekissen verwenden?

Jeder erhält mit dem anpassungsfähigen Kissen dank der punktuellen Nachgiebigkeit Liegekomfort, denn das Gewicht des Nackens, Kopfes und gesamten Körpers wird gut verteilt, sodass Fehlhaltungen vermieden werden. Die Muskulatur kann optimal entspannen. Du solltest das Hirsekissen verwenden, wenn du im Nackenbereich sensibel bist. Es eignet sich auch dank der beruhigenden Wirkung gut, wenn du schwer einschlafen kannst. Die feinen Hirsespelzen wirken entspannend und unterstützend auf den Kopf und Nacken. Auch auf Reisen oder beim Liegen auf der Couch erweist es sich als sehr praktisch und wohltuend. Das Kissen kannst du platzsparend verstauen. Im Sommer kann es einen sehr angenehmen Schlaf bereiten, da die durch Schwitzen entstehende Feuchtigkeit sofort abgeleitet wird. Im Winter wiederum werden der Kopf und Nackenbereich besonders gut gewärmt. Dies hilft gegen Schmerzen und Verspannungen. Die Wärme wird lange gespeichert. Genügt sie dir nicht oder du möchtest, dass sie länger anhält, kannst du das Hirsekissen im Backofen oder in der Mikrowelle kurz erwärmen. So profitiert letzten Endes jeder vom Hirsekissen.

Wer sollte ein Hirsekissen nicht verwenden?

Leidest du unter einer Hirse-Allergie, solltest du das Kissen nicht verwenden. Sie ist relativ selten, aber an sich hat das Getreide ein ziemlich hohes Allergie-Potential. Die allergischen Reaktionen können auch bei der Inhalation von bestimmten Stoffen, die in der Hirse stecken, auftreten. Sie entwickeln sich meistens erst nach einiger Zeit. Das Immunsystem erkennt sie als Angreifer, sodass es Abwehrstoffe bildet. Dadurch kommt es zu den typischen Symptomen der Allergie, beispielsweise Juckreiz, Hautausschlag, allergischer Schnupfen oder laufende Nase.

Wofür ist ein Hirsekissen gut?

Ein Kissen mit Hirsefüllung ist für alle sehr gut geeignet, die ein echtes Produkt aus der Natur wünschen und den Körper optimal lagern möchten. Die stützende Wirkung der Füllung hilft dabei, Fehlhaltungen oder Verkrampfungen zu vermeiden. Wir alle leiden hin und wieder über kleinere Beschwerden oder wälzen uns abends hin und her. Das natürliche Kissen kann mit der wohltuenden Wirkung für die nötige Entspannung sorgen und eine erholsame Nachtruhe ermöglichen. Der optimale Gehalt an Kieselsäure hat einen beruhigenden und schlaffördernden Effekt. Das Hirsekissen kann zudem bei verschiedenen gesundheitlichen Problemen für Linderung sorgen.

Kann man ein Hirsekissen waschen?

Ein Nachteil des Hirsekissens gegenüber herkömmlichen Varianten ist, dass du es in der Regel nicht waschen kannst. Die Hirsespreu verträgt keine Feuchtigkeit. Sie trocknet schlecht, würde sicher verklumpen und sich biologisch abbauen. Schütze das Kissen daher generell vor Feuchtigkeit. Ist die Spreu doch einmal feucht geworden und zu Schaden gekommen, kannst du sie zum Nachfüllen bestellen. Manche Modelle bieten die Möglichkeit, den Bezug abzunehmen und ohne Füllung zu waschen. Beachte diesen Faktor beim Kauf des Hirsekissens. Den Bezug kannst du meist bei 60 Grad in der Maschine waschen. Die Hersteller geben genaue Empfehlungen.

Ist ein Hirsekissen bequem?

Die Hirseschalen eignen sich sehr gut als Füllmaterial für Kissen. Durch die weichen und fließenden Eigenschaften ist es ideal für alle, die es kuschelig mögen. Es ist bequem. Darauf zu schlafen gibt dir das Gefühl, als würdest du auf weichem Sand liegen. Die Füllmenge und somit Höhe des Kissens kannst du selber bestimmen und es somit auf deine Bedürfnisse anpassen. Als Kissenfüllung werden nach der Reinigung und Entkeimung nur die Schalen der Hirsekörner genutzt, die auch Spelzen genannt werden. Der Inhalt verlagert sich, anders als beim Daunenkissen, nicht zum Klumpen, was die Liegeposition permanent verschlechtert und eine erholsame Nachtruhe erschwert. Dagegen ist das Hirsekissen dicht mit den winzigen, feinkörnigen und optimal verteilten Spelzen befüllt. In jeder Schlaflage fühlt es sich gut an.

Ist ein Hirsekissen besser als ein Dinkelkissen?

Bei Hirse gibt es aufgrund der Feinheit bei Bewegungen eine gewisse Geräuschentwicklung, die im Vergleich zu Dinkel, jedoch geringer ausfällt. Die Stützeigenschaften sind sowohl bei Hirse als auch Dinkel äußerst gut. Hirsespreu und -schalen sind kugelförmig und wesentlich kleiner als Dinkel. Hirsefüllungen sind daher noch anpassungsfähiger als die Kissenfüllungen mit den länglichen Dinkelschalen. Die Hirseschalen sind sehr weich, elastisch, anschmiegsam und flexibler als die grobkörnigere Dinkelkissenfüllung. Das Kissen bietet aufgrund der feineren Körner eine stetig gute Luftzirkulation. Einen optimalen Schlafkomfort fördern letzten Endes beide Varianten.

Sind Hirsekissen für Babys geeignet?

Auch für Babys und Kinder ab sechs Monaten eignet sich das anschmiegsame Hirsekissen, beispielsweise mit den Maßen 25x30 cm. Es reguliert die Wärme, stützt das Baby individuell und passt sich seiner Wirbelsäule gut an. Die Schlafqualität wird nicht beeinträchtigt. Bei einem Baby oder Kleinkind solltest du ein Kissen ohne Reißverschluss wählen. Es könnte sonst Teile der Dinkelspelz verschlucken, falls sich der Reißverschluss versehentlich öffnet. Im zu großen Kissen wie dem Daunenkissen, das ohnehin keine gute Anpassung bietet, könnte das Kind erstickt werden.

Hirsekissen und Bio: Worauf muss ich achten?

Kaufe am besten ein Bio-Modell. Hier stammt die Kissenfüllung aus kontrolliertem Anbau. Sie wurde entkeimt, gereinigt und wärmebehandelt. Auch die für den Bezug verwendete Baumwolle stammt bei Bio-Produkten aus ökologischem Anbau und ist somit frei von chemischen Stoffen. Damit sicherst du dir einen unbedenklichen, schadstofffreien Schlafkomfort ohne negative Wirkungen auf den Körper. Dies ist umso wichtiger bei Hirsekissen für Kinder.

Kann man ein Hirsekissen selber machen?

Du kannst ein Hirsekissen sehr einfach selber herstellen. Du benötigst ein Inlett, das du sowohl im Internet als auch in Geschäften vor Ort erhältst. Hier gibst du die Füllung hinein. Auch diese bekommst du online. Ein Bezug schützt das Kissen und ermöglicht das Waschen. Mit einem Schnittmuster für das Hirsekissen kannst du es selbst nähen. Nachdem du den Stoff zugeschnitten hast, legst du sie mit der schönen Seite rechts auf rechts und nähst sie an 3,5 Seiten zu, lässt also noch eine kleine Öffnung. Danach wendest du den Bezug und befüllst das Kissen mit den Hirsespelzen. Anschließend verschließt du die Öffnung.

Hirsekissen nachfüllen: Worauf muss ich achten und wo kaufe ich ein?

Du entscheidest selber, welche Füllmenge du möchtest und kaufst sie entsprechend. Wichtig ist, dass du das Füllungsvolumen an deine Bedürfnisse anpasst, denn nur dann hast du den perfekten, auf dich abgestimmten Liegekomfort. Mit der optimalen Füllmenge wird deine Halswirbelsäule bestmöglich gestützt und deine Muskulatur erhält während des Schlafens eine erholsame Pause. Auch durch ein Verschieben der weichen, kleinen Schalen wird die Schlafposition flacher oder höher. Du bekommst die Füllung im Internet. Kaufe zur Vermeidung von gesundheitsschädigenden Stoffen, wie schon erwähnt, Bio-Qualität. Zwei Kilogramm Bio Hirseschalen kosten rund 20 Euro.

Wie lange halten Hirsekissen?

Das Körnerkissen steht für Langlebigkeit und unterstützt die Nachhaltigkeit, da die Ressourcen geschont werden. Hirsekissen können bis zu fünf Jahre halten. Es ist möglich, dass die Füllung nach zwölf Monaten etwas zusammengedrückt ist, sodass du eventuell zusätzliche Hirse dazu geben musst. Die feinen Hirseschalen zerreiben sich im Laufe der Zeit. Daher kann ein Austausch der Füllung nach etwa zwei Jahren notwendig werden.

Ist ein Hirsekissen für Allergiker geeignet?

Hirsekissen sind auch für Allergiker geeignet, denn es handelt sich hierbei um ein Naturprodukt, von dem, in Bio Qualität gefertigt, jeder profitiert. Das Kissen ist in diesem Fall frei von Schadstoffen. Lediglich Menschen mit einer Hirse-Allergie sollten es nicht verwenden. Bei den Hirsekissen herrscht ein trockenes Klima. Hausstaub-Milben ernähren sich von menschlichen, abgestorbenen Hautschuppen. Zum Überleben brauchen sie ein stabiles feuchtes Umfeld, sodass der Bettbereich bei schlecht atmenden, meistens synthetischen Materialien ideal ist. Bei Hirsekissen ist das luftige, trockene Klima gesundheitsfördernd. Sie nehmen den Schweiß leicht auf und geben die Feuchtigkeit auch rasch wieder ab. Milben finden somit keinen Lebensraum. Die Belastung durch Allergene kannst du noch weiter senken, wenn du den Bezug bei hohen Temperaturen wäschst sowie die Füllung herausnimmst und auslüftest.

Was ist Hirsespreu?

Die Hirsespreu schützt das Getreide und hält es am Halm. Schon seit jeher wurde sie verwendet, wenn die Kinder nicht einschlafen konnten. Hirsespreu ist anschmiegsam und wird sehr gern als Füllung für Kissen genutzt. Zum einen verteilt sich das Material perfekt und zum anderen absorbiert es die Wärme gut vom Körper.

Wie erwärmt man ein Hirsekissen?

Die Erwärmung ist einfach und schnell vollzogen, da die Hirsespreu die Wärme optimal aufnimmt, in das Innere weiterleitet und speichert. Du musst es lediglich eine bis zwei Minuten bei maximal 600 Grad in die Mikrowelle oder 10 bis 15 Minuten lang bei maximal 70 Grad in den Backofen geben. Probiere am besten aus, wann die ideale Temperatur erreicht ist und gehe dabei lieber etwas vorsichtiger vor. Zum Kühlen hingegen legst du das Kissen in den Kühlschrank.

Kann ein Hirsekissen in der Schwangerschaft verwendet werden?

Schwangere haben besondere Anforderungen an das Wohlbefinden. Dies gilt auch in Bezug auf einen gesunden Schlaf. Mit fortgeschrittener Schwangerschaft kann das entspannte Liegen zum Problem werden. Hier hilft dir ein Schwangerschaftskissen dabei, den dicker gewordenen Bauch entspannter zu lagern. Das Hirsekissen kann eine gute und wohltuende Liegehilfe in der Schwangerschaft sein. Auch als Stillkissen ist es eine optimale Alternative zu herkömmlichen Produkten.

Was sind die Unterschiede von Hirse als Füllmaterial gegenüber anderen Spelzen/Körnern?

Körnerkissen bestehen, wie der Name verrät, aus Körnern, genau genommen Getreidekörnern. Dabei waren Weizen, Roggen und Dinkel lange Zeit am beliebtesten. Weizen und Roggen sind jedoch oftmals nicht für Allergiker geeignet, sodass sie nicht mehr die erste Wahl sind. Dinkel führt, obwohl er mit dem Weizen verwandt ist, kaum zu Allergien. Für die Füllung können prinzipiell fast alle Getreidearten genutzt werden. Doch sie hinterlassen ein unterschiedliches Gefühl. Kleine Körner und Kerne werden meist als angenehmer wahrgenommen als große. Sie passen sich besser an. Die Hirse ist im Vergleich zu anderen Getreidesorten anschmiegsamer. Zudem halten die Füllungen die Wärme unterschiedlich lang. Auch die Gerüche variieren, was insbesondere beim Aufwärmen entscheidend ist, denn dabei werden sie intensiver.

Welche ethischen Vorteile haben Hirsekissen gegenüber Daunenkissen?

Hirsekissen sind der ideale Ersatz für Daunenkissen, denn die kleinen Körner stützen und entlasten den Kopf und Nacken optimal. Modelle mit Daunenfüllung sind für einen gesunden Schlaf nicht unbedingt geeignet, da sie sich der Halswirbelsäule kaum anpassen. Dies fördert Verspannungen und Nackenschmerzen. Weiche Federkissen liegen sich beim Schlafen platt. Sie müssen immer wieder aufgeschüttelt werden, um sie in Form zu bringen, damit der Kopf halbwegs gut gebettet ist. Hirsekissen hingegen behalten ihre Form und passen sich jeder Schlaflage an. Auch die ethischen Vorteile eines Hirsekissens gegenüber dem Daunenkissen sollten nicht außer Acht gelassen werden. Bei den Daunen handelt es sich um ein tierisches Produkt. Tierliebhaber und vor allem vegan lebende Menschen suchen generell nach einer natürlichen, biologischen Alternative. Sie möchten nicht dafür verantwortlich sein, dass für ihre Kissen und Decken Enten oder Gänse leiden müssen. Hirse und andere Getreidearten eignen sich sehr gut. Wer sich dennoch für Daunen entscheidet, sollte sich zur Vermeidung von Tierschutzverletzungen über die Hintergründe informieren.

Wie pflege ich ein Hirsekissen?

Wie bereits angemerkt, kann das Hirsekissen nicht einfach in die Waschmaschine gesteckt werden. Lediglich der Bezug kann gewaschen werden. Verschmutzungen sind bei normalem Gebrauch ohnehin nur hier zu finden. Schüttle das Hirsekissen einfach aus und lüfte es regelmäßig, am besten im Freien. Ein guter Tipp ist, es in die Sonne zu legen. Dann laden sich die Spelzen wieder mit neuer Energie auf. Achtung: Einen Vario-Wollbezug solltest du lediglich im Schatten lüften.

Was ist Hirse und wo kann man es kaufen?

Hirse gehört zur Familie der Süßgräser und zu den ältesten Getreide- und Nutzpflanzen der Menschheit. Es heißt, dass sie schon seit 5500 vor Christi verwendet wurde, denn die wohltuenden und heilenden Wirkungen sind seit jeher bekannt. In der Neuzeit ist die Hirse durch die Kartoffel und den Mais etwas in den Hintergrund geraten. Doch mittlerweile wird sie wieder mehr angebaut. Das Getreide ist dank der besonders nährstoffreichen, glutenfreien Hirsekörner nicht nur ein ideales Nahrungsmittel, sondern sie können auch als Füllung in Kissen zum Einsatz kommen und dir zum besseren Schlaf verhelfen. Wenn du Wert darauf legst, mit einem Naturprodukt natürlich unterstützt zu werden, ist das Hirsekissen vielleicht das Richtige für dich. Du kannst es online kaufen.


Fazit

Die meisten, die einmal ein Hirsekissen verwendet haben, möchten es nicht mehr missen. Damit lassen sich Verspannungen und Schmerzen lindern und vorbeugen, denn der Kopf und die Nackenmuskulatur werden sehr gut unterstützt. Das Kissen fördert zudem die Entspannung und verbessert den Schlaf. Nachts tankt dein Körper Energie und Kraft für den neuen Tag. Er regeneriert sich. Schlechter Schlaf verursacht nicht nur Müdigkeit, Gereiztheit und schlechte Laune, sondern schadet ebenso der Gesundheit. Auch ohne unter Verspannungen, Nackenschmerzen, Schlafproblemen oder anderen Beschwerden zu leiden, lohnt sich der Erwerb des Hirsekissens. Du kannst es in unterschiedlichen Größen, Formen und Ausführungen kaufen. Es gibt für jeden das passende Modell. Wähle am besten Bio-Kissen, um Schadstoffe zu vermeiden. Wenn du kein Hirsekissen verwenden willst, sind vielleicht diese Bio-Kissen eine Alternative für dich.

Artikel zuletzt aktualisiert am 20. November 2020 von
Bestelle jetzt den Schmerz-Newsletter

Melde dich jetzt für meinen Newsletter an und du erhältst in Zukunft Infos zu Nackenschmerzen und anderen Schmerzarten in dein Postfach. Ich halte dich auf dem Laufenden, was du gegen deine Schmerzen tun kannst. Du darfst dich ausserdem auf Ernährungstipps freuen. Natürlich kannst du ihn jederzeit abbestellen.


Bitte beachten Sie meine Infoseite zum Haftungsausschluss.
* Link zu Amazon: Meine Webseite wird durch Werbung und Amazon Produktempfehlungen finanziert (Webseiten zu betreuen kostet leider viel Zeit und Geld). Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen. Mehr Infos dazu