Haftungsausschluss

Hilfe bei Schmerzen im Nacken, Rücken & anderen Bereichen

Der Nackenschmerz ist genauso wie der Rückenschmerz leider aus der Gesellschaft nicht mehr wegzudenken. Stetig einseitige Belastungen der Wirbelsäule durch Bürojobs, Smartphones und vor allem Bewegungsmangel fördern bei vielen Menschen schmerzhafte Verspannungen am gesamten Körper. Welche Ursachen für Schmerzen im Nacken, Rücken, Schulter, usw. verantwortlich sind, wie die Symptome aussehen können und wie diese Schmerzen am schnellsten wieder los wird, zeige ich hier auf dieser Webseite.

Nackenschmerzen

Ein verspannter Nacken verursacht Schmerzen. Wichtig ist die Schmerzen nicht chronisch werden zu lassen. Hier finden Sie alles Wissenswerte.

Rückenschmerzen

Zu wenig Bewegung, Fehlbelastungen und das Alter sind hauptverantwortlich für Rückenschmerzen. Was Betroffene tun können…

Arthrose

Der Verschleiß von Gelenkknorpel, der eigentlich als Polster und Stoßdämpfer dient, wird Arthrose genannt. Erkrankten kann geholfen werden.

Über mich und diese Webseite

Als Informatiker mit vorwiegend sitzender Tätigkeit beschäftigt mich schon seit Jahren unfreiwillig das Thema Nackenverspannungen, Nackenschmerzen, Rückenschmerzen und Schulterschmerzen. Ich kann behaupten quasi alles versucht zu haben um meine chronischen Schmerzen loszuwerden. Daher ist mir diese Webseite ein persönliches Anliegen hier all meine Erfahrungen zu teilen, welche ich in den letzten Jahren sammeln musste. In der Hoffnung anderen Leidgenossen Schmerzen zu ersparen.

Die neuesten Artikel zum Thema Nackenschmerzen

Schiefhals

Der Schiefhals ist eine Fehlstellung des Halses und führt zu Verspannungen und Nackenschmerzen.

Die besten Nackenkissen

Hier empfehle ich dir Kissen, die besonders gut für Menschen mit Schmerzen im Nacken geeignet sind.

Faszienrolle oder Blackroll

Mit einer Faszienrolle löst du lästige Verspannungen im Rücken und Nackenbereich um deine Schmerzen zu lindern.

Schulter-Arm-Syndrom

Das Schulter-Arm-Syndrom geht mit verschiedenen Beschwerden einher. Unter anderem mit Nackenschmerzen.

Globuli

Auch die Homöopathie hat etwas im Angebot um Nackenschmerzen zu lindern. Es muss nicht immer Aspirin sein.

Schleudertrauma

Nach einem Unfall mit Schleudertrauma als Folge sind Nackenschmerzen ein typisches Symptom.

Krankheiten

Krankheiten wie Tumore oder auch Herzerkrankungen können Auslöser für Nackenschmerzen sein.

Schwangerschaft

Durch die zusätzliche Gewichtslast sorgt das Baby im Bauch bei Schwangeren leider häufig für Nackenschmerzen.

Die neuesten Artikel zum Thema Rückenschmerzen

Unterer Rücken

Schmerzen im Lendenbereich kommen häufig von den Bandscheiben, ausgelöst durch zu wenig Bewegung.

Schwangerschaft

In der Schwangerschaft sind Rückenschmerzen besonders häufig anzutreffen. So kannst du dir selber helfen.

Tief sitzend

Tief sitzende Schmerzen im Rückenbereich sind bei Frauen deutlich häufiger anzutreffen als bei Männern.

Homöopathie

Wer nicht auf Medikamente zurückgreifen möchte, kann Rückenschmerzen mit Homöopathie behandeln.

Osteoporose

Wenn durch Osteoporose Brüche an Wirbeln entstehen, sind Rückenschmerzen kaum zu vermeiden.

Oberer Rücken

Schmerzen im oberen Rücken sind seltener als im unteren und können auch ernsthafte Ursachen haben.

Bandscheiben

Seltener als gedacht ist ein Bandscheibenvorfall die Ursachen für langanhaltende Rückenschmerzen.

Schmerzmittel

Mit den richtigen Schmerzmitteln können akute Schmerzen im Rückenbereich gelindert werden.

Was gibt es sonst Empfehlenswertes?

Empfehlungen rund um den Schlaf:

Wer keine gesunden Schlaf hat, der wird es schwer haben seine Nackenschmerzen und Rückenschmerzen in den Griff zu kriegen. Man wacht mit Verspannungen oder Kopfschmerzen auf und kommt so schon schlecht in den Tag. Mit der richtigen Ausstattung für das eigene Bett, ist erholsamer Schlaf möglich. Hier finden Sie eine Auswahl an passenden Kissen:

Und wer noch keinen ergonomischen Unterbau hat, der schaut sich vielleicht auch die Empfehlungen für Matratzen und Lattenroste an. Am Ende ist es meist das richtige Verhalten beim Sitzen, Stehen und Bewegen und Nachts die Erholung, die den schmerzhaften Verspannungen den Garaus machen können.

Ist dein Kissen geeignet bei Nackenschmerzen?
Keine Garantie auf medizinische Korrektheit aller hier aufgeführten Informationen. Bei Beschwerden suchen Sie bitte Ihren Hausarzt auf. Bitte Haftungsausschluss beachten.
* Link zu Amazon: Meine Webseite wird durch Werbung und Amazon Produktempfehlungen finanziert (Webseiten zu betreuen kostet leider viel Zeit und Geld). Mehr Infos dazu

nach oben ↑