BLACKROLL® Nackenkissen – Test und Erfahrungen

Erfahrungen zum BLACKROLL® Recovery Pillow

Das BLACKROLL® Recovery Pillow ist ein originelles und wirklich sinnvolles Kissen für ergonomischen und erholsamen Schlaf. Und das Ganze auch noch mit dem gewissen Wohlfühlfaktor. Kinder und Erwachsene sind hier gut aufgehoben. Wer ein orthopädisches Nackenstützkissen sucht, ist hier aber falsch.

BLACKROLL® Nackenkissen im Test

BLACKROLL® war mir immer bekannt von den klassischen Faszienrollen, die dazu da sind die Muskulatur nach dem Sport oder einfach nach Überbelastung besser zu regenerieren. Der Name des Herstellers war für mich immer ganz klar mit diesem Produkt verbunden, an ein Kissen habe ich damals nie gedacht. Umso erstaunter war ich, als ich dann das Nackenkissen von BLACKROLL® entdeckt habe. Das musste ich natürlich direkt testen und somit habe ich es mir bestellt (es wurde mir nicht vom Hersteller gestellt). Ich wurde nicht enttäuscht, es ist aber wichtig zu wissen, dass das Kissen nicht jede Zielgruppe anspricht. Mehr dazu hier im Test.

Größe und Füllmaterial des BLACKROLL® Recovery Pillow

Das Nackenkissen von BLACKROLL® ist mit 50cm relativ klein. Das könnte für den einen oder die andere ein Ausschlusskriterium sein, für mich allerdings nicht. Durch die besondere Form mit einer Mulde in der Mitte, bewegt man sich deutlich weniger auf dem Kissen. Dadurch benötigt man dann auch kein größeres Kissen. Zu keiner Zeit ist mir die Größe negativ aufgefallen.

Der Kern des Kissens ist mit Memory Schaum (70% Polyurethan, 30% Rizinusöl) hergestellt worden. Das Material sorgt dafür, dass A) der Kopf angenehm gebettet wird, dass B) das Kissen sich ideal an die Kopfform anschmiegt und C) sich nach der Auflage wieder in die ursprüngliche Form zurückbewegt. Das Kissen kann nicht plattgelegen werden (was ich nach 3 Jahren Benutzung durch meine Tochter zu 100% bestätigen kann).

Ökologie und Anti-Allergie

Durch den Memory Schaum ist das BLACKROLL® Recovery Kissen per se für Allergiker geeignet. Für das ökologische Gefühl ist auch gesorgt, durch die OekoTex 100 Zertifizierung. Hergestellt in Deutschland. Bei der Herstellung des Schaums werden ca. 30% natürliche Öle zugesetzt, für eine nachhaltigere und umweltschonendere Produktion im Vergleich zu chemischen Verfahren anderer Hersteller.

Ergonomie und Gesundheit des BLACKROLL® Nackenkissen

Durch den relativ weichen Schaumkern ist für eine gewisse Stützkraft gesorgt, trotz dem ausgeprägten Wohlfühlfaktor. Diverse Auflagemöglichkeiten ermöglichen alle 3 Schlafpositionen. Die Mulde in der Mitte ist ideal geeignet, so dass der Kopf darin gebettet und überdies die Bewegung im Schlaf minimiert werden kann. Kopf und Nacken sind gut geschützt und die Muskulatur kann sich über Nacht erholen. Durch 20% mehr Festigkeit würde der Hersteller vermutlich alle Ansprüche befriedigen. So ist die Zielgruppe hauptsächlich dort zu finden, wo es nicht auf 100% Ergonomie ankommt, aber eine gute Kombination aus Gesundheits- und Wohlfühlfaktor gewünscht ist. Das sollte bei vielen Menschen der Fall sein.

Der Bezug des BLACKROLL® Kissens

Der Bezug ist bei 40° waschbar und besteht zu 60% aus Polyester (PET) und zu 40% aus Viskose. Weitere Bezüge für den Sommer etc. sind bestellbar. Nach 3 Jahren in Nutzung bei meiner Tochter ist der Original Bezug durchgescheuert, allerdings schläft sie direkt darauf und nutzt keinen weiteren Kissenbezug. Daher ist das nach der langen Zeit vermutlich auch in Ordnung.

Welche Schlafposition ist mit dem BLACKROLL® Nackenstützkissen möglich?

Grundsätzlich kann mit dem Kissen jede Schlafposition genutzt werden. Durch das Wenden und Drehen des BLACKROLL® Nackenstützkissens kann auf dem Bauch, dem Rücken oder in der Seitenlage geschlafen werden.

Wie fest ist das BLACKROLL® Recovery Pillow?

Das Kissen ist nicht sonderlich fest, hat aber eine gewisse Stützkraft für den Nacken und Kopf. Manch einer kritisiert, dass das Kissen etwas zu weich wäre. Ich denke es liefert einen guten Kompromiss, weil viele Menschen den Wohlfühlfaktor beim Schlafen vor den Gesundheitsfaktor stellen. Das BLACKROLL® füllt genau die Lücke zwischen Daunenkissen und festen und eher ungemütlicheren orthopädischen Nackenstützkissen. Sicherlich gibt es ergonomischere Nackenstützkissen, aber es will eben auch nicht jeder auf einem solchen Kissen schlafen.

Was kostet das BLACKROLL® Nackenkissen?

Mit 89,90 € ist das Kissen nicht das gerade das Günstigste in meinen Nackenkissen-Tests. Aber es ist das Geld wert, wenn man darüber nachdenkt, wie lange man auf so einem Kissen liegt. Für Kinder würde ich es als das ideale Kissen ansehen, das die Kleinen über einige Jahre Wachstum begleiten kann. Und für Erwachsene ist es ebenso geeignet.

Aktueller Preis:

89,90 €

Fazit und Empfehlung

Auch wenn nicht jeder beim BLACKROLL® Recovery Pillow fündig wird, ist es ein sehr gutes Kissen, das den gewissen Ergonomie-Faktor mitbringt und trotzdem auch die Kuschelzone nicht vernachlässigt. Wer auf der Suche nach einem Kissen ist, das sehr bequem ist und dazu noch erholsamen Schlaf ermöglicht, der ist hier richtig aufgehoben.

Bei Amazon ansehen *

Fragen zum BLACKROLL® Recovery Pillow Nackenkissen

Wird das BLACKROLL® Recovery Pillow bei niedrigen Temperaturen fest?

Nein, das Kissen neigt nicht dazu bei sehr niedrigen Temperaturen fester zu werden.

Verformt sich das BLACKROLL® Recovery Pillow mit der Zeit oder bleibt die Form erhalten?

Die Form bleibt über die Zeit erhalten.

Ist das BLACKROLL® Recovery Pillow für Bauchschläfer geeignet?

Ja, auf dem Kissen kann jede Schlafposition genutzt werden.

Ist das BLACKROLL® Recovery Pillow fest oder weich? Wie ist der Härtegrad?

Es handelt sich eher um ein weiches Kissen.

Hat das Schlafkissen einen Wellenschnitt?

Nein, das BLACKROLL® Recovery Pillow hat keinen Wellenschnitt, sondern eine Kuhle für die Kopfauflage.

Kann man den äußeren Bezug entfernen und durch einen eigenen ersetzen?

Das geht auf jeden Fall. Der Bezug ist abnehmbar (und auch waschbar) und durch einen Bezug von mind. 50x30cm ersetzbar.

Ist das Nackenkissen milbensicher?

Allein die Schaumfüllung ist schon milbenresistent. Auch der Bezug hilft dabei Milben auf ein Minimum zu reduzieren.

Kann man die Kissenbezüge des BLACKROLL® Recovery Pillow nachkaufen?

Ja, diese sind in verschiedenen Varianten nachbestellbar.

Ist der Schaumkern des Schlafkissens waschbar?

Nein, Schaumkernkissen sind per se nicht waschbar. Nur die Bezüge sind waschbar.

Ist der Bezug des BLACKROLL® Recovery Pillow warm, bzw. schwitzt man darauf?

Der Bezug ist angenehm und nicht zu warm. Alternativ ließe sich aber auch jeder andere Bezug aufziehen.

Wo wird das Kissen hergestellt?

Das Kissen wird in Deutschland gefertigt.

BLACKROLL® Recovery Pillow kaufen

Aktueller Preis:

89,90 €

Bei Amazon ansehen *


*Ich erhalte eine kleine Provision, wenn du über diesen Link bestellst. Die Erfahrungen in diesem Test sind davon nicht beeinflusst. Alle Produkte wurden ausführlich durch mich getestet. Du kannst natürlich auch direkt in Amazon gehen und dort nach dem Kissen suchen, wenn du nicht möchtest, dass ich eine Provision erhalte.


Artikel zuletzt aktualisiert am 12. September 2022 von

Dr. Ingo Froböse im Interview„Das wichtigste ist, sich so häufig wie möglich aktiv zu bewegen, und das sollte idealerweise jeden Tag stattfinden.“

Dr. Ingo Froböse im Interview

Bitte beachten Sie meine Infoseite zum Haftungsausschluss.
* Link zu Amazon: Meine Webseite wird durch Werbung und Amazon Produktempfehlungen finanziert (Webseiten zu betreuen kostet leider viel Zeit und Geld). Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen. Mehr Infos dazu