Rückenschmerzen durch spezifische Wirbelsäulenerkrankungen

Eine erkrankte oder fehlerhaft gebaute Wirbelsäule kann starke Rückenschmerzen hervorrufen.

Es ist wirklich kein Wunder, dass Rückenschmerzen die Volkskrankheit Nummer Eins sind. So viele Faktoren, zu einem großen Teil durch unseren Lebensstil bestimmt, nehmen Einfluss auf den Rücken, speziell auf den Wirbelsäulenbereich. Rückenschmerzen sind eigentlich immer ein Warnsignal, im harmlosesten Fall ein nachdrücklicher Hinweis, sich mehr zu bewegen, im schlimmsten Fall die Vorankündigung eines Herzinfarktes. Leider kann, zu all diesen Auslösern, auch die Wirbelsäule selbst, als große funktionelle Einheit, erkrankt oder fehlerhaft ausgebildet sein.

Folgend eine Auflistung spezifischer Wirbelsäulenerkrankungen und deren Ursachen, Symptome und Behandlungsmöglichkeiten:

Rückenschmerzen durch Spondylitis ankylosans/ Morbus Bechterew

Spondylitis ist eine Wirbelentzündung. Sie entsteht durch eine hämatogen übertragene Entzündung (Streuung über den Blutweg) aufgrund eines gestörten Immunsystems. Diese Erkrankung zählt in der Medizin zu den chronisch-entzündlichen, rheumatischen Systemerkrankungen.

Die Krankheit macht sich meistens in einem Alter zwischen dem 20. und dem 40. Lebensjahr bemerkbar. Männer scheinen doppelt so häufig davon betroffen wie Frauen. Eine Untersuchung ergab jedoch, dass es bei Frauen lediglich häufiger zu einem milden Krankheitsverlauf kommt. Überhaupt wird die Krankheit in vielen Fällen gar nicht auffällig und nicht diagnostiziert.

Mit diesem tollen Kissen erholt sich mein Rücken im Schlaf.
Haben schon mehr als 523 Besucher meiner Webseite gekauft.Bei Amazon ansehen »

Die Ursache ist, wie bei vielen Immunerkrankungen, unbekannt. Man geht auch von einer genetischen Veranlagung aus.

Bei dieser Erkrankungen kommt es durch die Entzündung der Wirbelgelenke zu einer Versteifung und dadurch zu einer Fehlhaltung der Wirbelsäule je nach Lokalisation.
Die Krankheit macht sich durch stumpfe Schmerzen im Lenden- und Kreuzbeinbereich bemerkbar. Morgendliche Steifheit, die mit Bewegung abnimmt sind die typischen Beschwerden.
Die Therapiemöglichkeiten bewegen sich je nach Schweregrad in den Bereichen Bewegung, Medikamente und Operation.

Rückenschmerzen durch Skoliose

Die Skoliose, eine „krumme Wirbelsäule„, ist eine seitliche Abweichung der Wirbelsäule von ihrer Längsachse. Hinzu kommt eine Verdrehung und Verformung der Wirbelkörper. In 90% der Skoliosefällen ist die Ursache nicht bekannt. Die Krankheit wird eingeteilt nach Erscheinungsform, -zeit und Krümmungsgrad. Meistens entsteht sie als Wachstumsdeformation in der Jugendzeit.

Die Früherkennung ist wichtig für eine rechtzeitige Therapie. Als Therapie werden je nach Schweregrad Krankengymnastik und Korsettbehandlung eingesetzt. Bei starken Abweichungen kann eine Operation zur Versteifung der Wirbelsäule in diesem Bereich notwendig werden.

Rückenschmerzen durch Morbus Scheuermann

Die Tonnentaschenfederkernmatratze weist eine hohe Punktelastizität auf. Wer unter Nackenschmerzen leidet, sollte sich für diese Variante entscheiden.Bei Amazon ansehen »

Morbus Scheuermann ist eine relativ häufig vorkommende jugendlich Wachstumsstörung der Wirbelsäule. Meistens in Höhe der Brustwirbel, nur selten im Lendenwirbelbereich. In ihrer stärksten Ausprägung kommt es dabei zu einem ausgeprägten Rundrücken. Jungen sind häufiger davon betroffen als Mädchen.

Bei den Betroffenen wächst die vordere Seite einzelner Wirbel langsamer als die hintere Seite, es entstehen die sogenannten Keilwirbel. In der Folge bildet sich ein Rundrücken mit nach vorn geneigten Schultern. Dies kann dann zu Schmerzen, Bewegungseinschränkungen und psychischen Problemen führen. Ein „Buckel“ in der Pubertät stößt bei Gleichaltrigen nicht immer auf mitfühlende Toleranz.

Ein rechtzeitiges Eingreifen durch gezielte Rückenübungen und Korsett-Therapie versprechen meistens Erfolg. Schwere Verlaufsformen, bei denen eine Operation angezeigt ist, sind eher selten.

Du befindest dich aktuell hier

Weitere Artikel

* Link zu Amazon: Meine Webseite wird durch Werbung und Amazon Produktempfehlungen finanziert (Webseiten zu betreuen kostet leider viel Zeit und Geld). Mehr Infos dazu

Menü
nach oben ↑