Die besten Sitzkissen bei Nackenschmerzen und Rückenschmerzen

Immer mehr Menschen plagen sich mit Nackenschmerzen und Rückenschmerzen herum. Die Gründe sind vielfältig: Bürojobs im Sitzen, lange Autofahrten, Fehlhaltungen und vieles mehr tragen dazu bei, denn dies ist für den Rücken und Nacken eine große Belastung. Um die Rückenmuskulatur zu entlasten, aber gleichzeitig auch zu stärken und das Sitzen angenehmer und komfortabler zu gestalten, sind Sitzkissen eine gute Wahl. Gerade Bürostühle sind nicht immer ergonomisch oder sind über die Jahre schlichtweg durch gesessen. Nicht jeder Arbeitgeber spendiert das der Gesundheit förderlichste Modell. Hier kann man mit Sitzkissen nachhelfen.

Empfehlungen für Visco Sitzkissen im Vergleich

Nachfolgend präsentiere ich eine Auswahl und Empfehlungen an Viscokissen, die ich selbst eine Zeit lang getestet habe. Ich empfehle hier Viscokissen, da mir diese persönlich am ehesten zugesagt haben. Im Vergleich zu den Visco Sitzkissen waren weder Keilkissen, noch Lendenkissen, noch Ballkissen für mich und meine Beschwerden im Nackenbereich hilfreich. Durchaus möglich, dass andere eine abweichende Erfahrung gemacht haben und lieber auf einem Keilkissen sitzen. Für mich hat sich die Kombination aus einem guten Bürostuhl, der bereits die Lenden stützt und die Verwendung eines Visco Sitzkissen, welches mir weitere ergonomische Vorteile liefert, als die beste herausgestellt.

Kaufempfehlung: Bonmedico® Orthopädisches Sitzkissen Gel

Dieses Kissen habe ich erst vor kurzem geliefert bekommen und ist seither im Einsatz. Ich hatte vorher das nachfolgende Kissen im Einsatz (welches auch sehr gut ist), aber das Bonmedico® Sitzkissen mit Gel-Beschichtung* war für mich im Vergleich nochmal eine Stufe angenehmer zu sitzen (aufgrund der Höhe). Es passt sowohl auf jeden Bürostuhl, als auch auf normale Stühle und klassische Autositze. Bei Sportsitzen hat das Kissen Probleme, aber das ist bei den meisten Sitzkissen aufgrund der Größe der Fall. Hier die Vorteile, so wie ich es sehe:

  • sehr bequem, passt sich sehr gut an
  • kühlend durch Gelbeschichtung
  • gute Größe, so dass es auch auf Autositze passt
  • angenehmer Stoff, der nicht kratzt und nicht zu warm ist
  • kein Druck auf der Beinauflage
  • Steißausschnitt (allerdings nicht der Größte)
  • Anleitung kommt per Mail
  • Kissenbezug kann gewaschen werden

Note 1-2 (aufgrund des Steißausschnitts, der in meinen Augen etwas größer sein könnte)

Bonmedico® Hybrid

Auch ein Bonmedico®, aber man sitzt ganz anders als auf dem vorherigen. Es ist höher und man sinkt tiefer ein. Ich mag dann doch lieber ein etwas flacheres Sitzkissen. Gerade wenn man nicht die Möglichkeit hat seinen Stuhl weiter nach unten zu stellen, kann das Kissen ggfs. etwas zu hoch sein. Ansonsten habe ich eine ganze Zeit lang sehr gut darauf gesessen und habe es jetzt in der Familie weitergegeben. Wer gerne höher sitzt, greift zum „Hybrid“*! Hier die Vorteile des Kissens:

  • sehr bequem
  • schneidet nicht in die Oberschenkel ein
  • passt sich super an beim Sitzen
  • Steißausschnitt, daher auch für Schwangere und Hämorrhoidenpatienten geeignet
  • kühlend durch Geleinsatz
  • Kissenbezug kann gewaschen werden

Note 2 (aufgrund der Höhe)

MemorySoft Memory Foam Sitzkissen

Neben den Bonmedico®’s für mich das Beste Visco Sitzkissen. Es steht dem „Hybrid“ in kaum einer Weise nach und kann daher aufgrund eines etwas niedrigeren Preises punkten. Lediglich die zu Beginn etwas weniger komfortable Sitzfläche hat mich dann doch zum Bonmedico® greifen lassen. Wer das nicht braucht, ist beim MemorySoft sehr gut aufgehoben*. Hier die Bewertung dieses Kissens:

  • bequem, aber man muss sich an das Sitzen gewöhnen
  • angenehm weich und passt sich gut an
  • gute Größe, auch für Autos geeignet
  • angenehmer Stoff
  • Kissenbezug kann gewaschen werden

Note 2 (aufgrund fehlendem Sitzkomforts zu Beginn der Nutzung)

Tec Bean Komfort Memory Schaum Sitzkissen

Das Tec Bean Visco Sitzkissen kam gerollt an. Dadurch war es ein wenig zerknautscht. Das hat mir nicht so gut gefallen. Ausserdem ist es mir persönlich deutlich zu hoch. Fällt durch die Größe auch bezüglich Nutzung in meinem Auto aus. Durchaus möglich, dass Menschen mit etwas mehr Gewicht die Größe zu schätzen wissen. Für mich war es im Vergleich zu den in diesem Sitzkissen Test besser positionierten Produkten nicht gut genug, auch wenn es im Vergleich zu den anderen Sitzkissen eine sehr gute Stütze im Lendenbereich bereitstellt. Die Vorteile möchte ich trotzdem nicht ungenannt lassen:

  • Stoff kühl, aber etwas rutschig
  • guter Halt im Lendenbereich
  • etwas härter
  • Kissenbezug kann gewaschen werden

Note 3-4 (wegen  Höhe, zu kleine Aussparung für Steiß und rutschigem Stoff)

Die besten Steißbeinkissen und Hämorrhoidenkissen im Test

Auch wenn es hier zumeist um Schmerzen im Nacken- und Rückenbereich geht, muss man bei den Sitzkissen auch die Kissen für andere Leiden erwähnen. Gerade im Bereich des Steiß haben viele Probleme durch langes Sitzen, Hämorrhoiden, Schwangerschaft, etc. Es gibt sehr gute Sitzkissen, die diese Probleme bedienen und 2 davon möchte ich hier vorstellen:

Coccy-X Steißbeinkissen

Das Coccy-X finde ich eigentlich ziemlich gut*. Es ist bequem und die Aussparung am Steiß ist sehr groß. Also gerade für Menschen mit Problemen in dem Bereich perfekt. Da es aber kein Visco (Schaumstoff) ist und auch bezüglich Ergonomie nicht viel bietet, ist es für meinen Anspruch (nämlich meinen Nackenschmerzen vorzubeugen) nicht 100% geeignet. Ansonsten hat es aber einige Vorteile, für Leute, die vor allem ein Sitzkissen mit Steißaussparung suchen:

  • große Aussparung am Steiß
  • flach (könnte mancher auch als Nachteil ausmachen)
  • man kann einen normalen Kissenbezug verwenden
  • rutschhemmend
  • bequem
  • super Hämorrhoidensitzkissen
  • schneidet nicht in die Schenkel ein

Note 2 (aufgrund des fehlenden Visco und Bezugs)

Bonmedico® Orthopädisches Hämorrhoiden-Sitzkissen

Mit ihrem speziellen Hämorrhoiden-Sitzkissen* wendet sich Bonmedico® hauptsächlich an Personen, die Probleme mit dem Steiß und Hämorrhoiden haben. Der Hersteller gibt zwar an, dass man besonders komfortabel sitzt, aber im Vergleich zu einem der oben empfohlenen Sitzkissen, ist es dann doch vergleichsweise unbequem. Was aber bei einem Steißkissen durchaus üblich ist. Hier geht es nicht vornehmlich um bequemes und gesünderes Sitzen, sondern um Schmerzreduktion. Hierfür ist das Kissen hervorragend geeignet. Im Vergleich zu den klassischen aufblasbaren Steißkissen, ist es immer noch deutlich komfortabler. Hier die Vorteile:

  • sehr große Aussparung
  • für Hämorrhoiden vermutlich das beste Kissen, da die Aussparung bis an den Rand hinaus geht
  • handlich und passt daher auch in Rollstühle und Autos
  • Kissenbezug kann gewaschen werden

Note 2 (aufgrund etwas fehlendem Sitzkomfort (relativ hoch))

Wieso helfen Sitzkissen bei Nackenschmerzen und Rückenschmerzen?

Sitzkissen bei Rückenschmerzen

Bei den speziellen Sitzkissen handelt es sich um orthopädische Kissen, die je nach Art unterschiedliche Formen und Eigenschaften haben. Dazu gehören beispielsweise das Noppen-, Luft- und Keilkissen. Diese Kissen beeinflussen die Sitzweise und helfen dabei, aufrechter zu sitzen.  Die Wirbelsäule ist dadurch in der physiologisch korrekten Haltung und die Muskulatur wird im optimalen Maß beansprucht. Die Muskeln und Wirbel werden entlastet, sodass Rückenschmerzen aufgrund eines falschen Sitzverhaltens vermieden werden. Oder auch Memory-Schaumkissen (Visco), die den Druck auf die Wirbelsäule entlasten und meist auch einen Ausschnitt für den Steiß liefern. Gerade für Hämorrhoidenpatienten sind diese gut geeignet.

Sitzkissen bei Nackenschmerzen

Beim Sitzen lastet das meiste Körpergewicht auf dem Gesäß sowie den Oberschenkeln. Durch das Sitzen können Beschwerden auftreten, da es für den Körper auch Nachteile hat. Die Bandscheiben werden dadurch belastet und es können sich Nackenschmerzen einstellen, meist aufgrund von Verspannungen. Wenn man mal überlegt, wie lange wir täglich sitzen. Dies beginnt morgens auf dem Stuhl am Küchentisch, um zu frühstücken. Im Auto oder in der Bahn geht das Sitzen weiter und am Arbeitsplatz folgen meist weitere Stunden, die im Sitzen verbracht werden.

Dann fahren wir sitzend nach Hause, wo wir irgendwann wieder auf der Couch Platz nehmen. Daher ist es wichtig, ausreichend Bewegung in den Alltag zu integrieren. Sitzkissen können zur Verbesserung der Sitzhaltung beitragen, um Nackenschmerzen zu vermeiden, die häufig aus einem zu langen Sitzen resultieren. Die Rückenmuskulatur wird aktiviert, die Wirbelsäule nachhaltig gestärkt und eine aufrechte, gesunde Körperhaltung gefördert. Vor allem Viscokissen spielen hier ihre Stärken aus, da sie ergonomisches, orthopädisches Sitzen unterstützen und dabei auch noch sehr bequem sind.

Sitzkissen bei Hämorrhoiden

Das Hämorrhoiden-Sitzkissen (Stuhlkissen) verfügt in der Mitte über eine ringförmige Öffnung, die sofort druckentlastend wirkt. Der Grund hierfür ist die Freilagerung der Analregion während des Sitzens. Ein Hämorrhoiden-Sitzkissen unterstützt beispielsweise die Behandlung von Hämorrhoiden-Leiden, Steißbein-Verletzungen, Druckgeschwüren und Ischias-Schmerzen. Zudem wird eine gesunde Durchblutung begünstigt, was vor allem bei Vielsitzern vorteilhaft ist.

Welche Arten an Sitzkissen gibt es?

Es gibt verschiedene orthopädische und medizinische Sitzkissen, die sowohl für die Optimierung der Sitzposition als auch für die Entlastung der Wirbelsäule optimal geeignet sind. Die Anwendung ist sehr einfach. Die Sitzkissen können fast überall als Sitzunterlage genutzt werden. Dank der ergonomischen Form wird die Wirbelsäule stets entlastet. Dies beugt Rückenschmerzen und Nackenschmerzen effektiv vor. Zudem fördern die Kissen den Aufbau einer kräftigen und gesunden Rückenmuskulatur. Dazu gehören beispielsweise das Ballsitzkissen, Memory-Schaum Sitzkissen mit Gel-Beschichtung, Hämorrhoiden-Sitzkissen, Lendenkissen und Keilkissen.

Fazit Sitzkissen Test

Aufgrund der zunehmenden Beschäftigung in sitzender Position und der mangelnden sportlichen Tätigkeit leiden immer mehr Menschen an Rückenschmerzen. Allein in Deutschland sind es 20 Millionen, die täglich damit zu kämpfen haben. Beim Sitzen neigt der Mensch dazu, in eine entlastende, gleichzeitig aber auch eine ungesunde Haltung zu verfallen. Dies resultiert daraus, dass der Rücken diese Belastung dauerhaft nicht allein bewerkstelligen kann.

Von Rückenschmerzen und Nackenschmerzen Geplagte suchen über kurz oder lang meist einen Orthopäden auf. Dieser kann in der Akutphase zwar medikamentös unterstützen, langfristig allerdings bleibt dem Betroffenen nichts anderes übrig, als die Rückenmuskulatur durch Sport und ein Rückentraining zu stärken. Um im Alltag eine bessere Sitzhaltung zu erzielen, können orthopädische Sitzkissen oftmals eine Schmerz reduzierende Wirkung erzielen und dabei helfen, die Beschwerden zu vermeiden oder zu beseitigen.

Du befindest dich aktuell hier

Weitere Artikel

* Link zu Amazon: Meine Webseite wird durch Werbung und Amazon Produktempfehlungen finanziert (Webseiten zu betreuen kostet leider viel Zeit und Geld). Mehr Infos dazu


Fatal error: Uncaught ArgumentCountError: Too few arguments to function WP_Link_Filter_Public::__construct(), 0 passed in /www/htdocs/w010181c/multisite/wp-content/plugins/wp-link-filter/public/class-wp-link-filter-public.php on line 225 and exactly 2 expected in /www/htdocs/w010181c/multisite/wp-content/plugins/wp-link-filter/public/class-wp-link-filter-public.php:50 Stack trace: #0 /www/htdocs/w010181c/multisite/wp-content/plugins/wp-link-filter/public/class-wp-link-filter-public.php(225): WP_Link_Filter_Public->__construct() #1 /www/htdocs/w010181c/multisite/wp-includes/class-wp-hook.php(298): WP_Link_Filter_Public->footer_scripts('') #2 /www/htdocs/w010181c/multisite/wp-includes/class-wp-hook.php(323): WP_Hook->apply_filters(Array, Array) #3 /www/htdocs/w010181c/multisite/wp-includes/plugin.php(453): WP_Hook->do_action(Array) #4 /www/htdocs/w010181c/multisite/wp-includes/general-template.php(2605): do_action('wp_footer') #5 /www/htdocs/w010181c/multisite/wp-content/themes/nackenverspannt/footer.php(16): wp_footer() #6 in /www/htdocs/w010181c/multisite/wp-content/plugins/wp-link-filter/public/class-wp-link-filter-public.php on line 50